Donnerstag, 4. Januar 2018

MeMadeMittwoch - Lieblinge 2017

Eine schöne Gelegenheit zum nähtechnischen Jahresrückblick ....2017 habe ich weiter viel genäht, aber auch gepatcht, gequilte und gehäkelt. Wie immer stehen noch unerledigte Sachen auf meiner To Sew Liste, besonders, was Kleidung für mich selbst angeht, aber das ist normal, oder?
Lieblinge stellen sich meiner Meinung nach, immer erst nach einer gewissen Zeit heraus...ich mache das daran fest, welche Teile ich wirklich viel und gern getragen habe. Das waren dieses Jahr ganz sicher die langen Röcke, die ich zum Sommer genäht habe.




Ausserdem gefallen mir die beiden "Stitch Details", die im Herbst entstanden sind, sehr gut, die entwickeln sich jetzt schon zu Lieblingen.


In 2018 möchte ich gerne ein paar größere Häkel- und Patchworkprojekte beenden und den perfekten Blusenschnitt für mich finden ;)

Mehr Lieblinge beim MeMadeMittwoch

Samstag, 23. Dezember 2017

Weihnachtskleid Sew Along - Das große Finale

Heute findet das große Finale des WKSA vom Me Made Mittwoch statt, und ich bin dabei :D
Mein Kleid ist schon ein paar Tage fertig, es war ja auch ein erprobter Schnitt ohne größere Schwierigkeiten. 
Es ist so geworden, wie ich es mir vorgestellt hab und gefällt mir gut. Und ich finde es trotzdem, dass es nicht wirklich schick ist, ziemlich weihnachtlich. Deshalb zur Feier des Tages ein Bild mit Baum :D


Schnitt ist die Esme Bluse von Sew Liberated, die ich zum Kleid verlängert habe. Ich habe zusätzlich Brustabnäher eingebaut, im Rückenteil sind ebenfalls zwei Abnäher und zusätzlich ein Bindeband (mehr als Blickfang). Stoff ist Viskose Webware, die ich mal auf dem Stoffmarkt ergattert habe



Ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachstfest und ein tolles kreatives neues Jahr!

Jetzt will ich noch viele andere Weihnachtskleider bewundern!

Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachtskleid Sew Along 2017 - Teil 3

Ich melde mich zurück zum 3. Treffen des WKSA, den zweiten Termin habe ich geschwänzt, da gab es allerdings auch nichts Neues :D

Heute also:
Wir sind neugierig und uns interessiert euer Zwischenstand


Ich habe mich für den beerefarbenen Stoff entschieden und zugeschnitten. Dabei habe mein SM noch ein wenig angepasst. Und zwar stört mich bei dem ersten Kleid etwas, dass die Ärmel recht tief eingesetzt sind (SM ist ja ursprünglich eine sehr legere Bluse) , weshalb beim Arme heben das Kleid seitlich ziemlich mit hochrutscht.
Zufällig habe ich mal folgendes Youtube Video gefunden und habe danach den Armausschnitt und den Ärmel des Kleides ein wenig angepasst.


Weiterhin sind alle Abnäher genäht und die Futterteile des Plastrons mit Vlieseline bebügelt, morgen wird weitergenäht :D

Ich stöbere dann mal gespannt bei den Mitstreiterinnen vom WKSA des MeMadeMittwoch


Mittwoch, 22. November 2017

MMM - "Stitch Details" Ottobre 5/2012

Heute zum MeMadeMittwoch mal wieder in meinem aktuellen Lieblingsschnitt "Stitch Details".

Nach dem "Kleines Schwarzes Stitch Details" vom September habe ich mir noch ein ämelloses Stitch Details genäht. Der braune Karo (selbst schuld, sag ich da nur ;D) Stoff ist ein Fund vom Stoffmarkt und liegt schon mindestens 1,5 Jahre hier. 
Dieses Kleid wollte ich mir eigentlich schon zum Sommer nähen und da auch tragen, deshalb blieb es jetzt bei dem ärmellosen Modell. Da ich im Winter sowieso gerne lange Strickjacken über meine Kleider ziehe, geht das auch. Bisher ist das noch warm genug :D.

Hier ohne "alles",  damit man was vom Kleid sieht.


Im Alltag (zumindest im Moment) eher so...


 ...oder so....

Nähtechnisch waren nur die Karos eine gewisse Herausforderung - leider lässt sich das diesmal auf den Fotos nicht gut erkennen. Ansonsten ist das ja ein erprobtes Schnittmuster. Genäht in Gr. 38 mit folgenden Änderungen:
- oberes VT und RT um 2cm verkürzt
- im VT und RT 1 cm im Bruch herausgenommen
- Ärmel durch Belege ersetzt
- Falten im Rockteil als Kellerfalten gearbeitet und diese 5 cm zugesteppt
- Rockteil um 5 cm verlängert
- Reißverschluss weggelassen

Mehr selbstgenähtes wie immer bei den gutgekleideten Damen vom MeMadeMittwoch.





Sonntag, 19. November 2017

Weihnachtskleid Sew Along 2017 - Teil 1

Ich bin wieder dabei beim Weihnachtskleid Sew Along vom Me Made Mittwoch!
Vielen Dank an die Organisatorinnen Katharina, Nina und Claudia!

Im letzten Jahr habe ich mich nur zum Schluss dazu geschummelt, aber dieses Jahr möchte ich wieder aktiver teilnehmen, das motiviert mich auch ein wenig öfter zu bloggen ;D Und man bekommt einfach so viel Inspiration.

Thema heute: "Wir haben so viele Ideen"
Das passt bei mir bedingt, ich habe nämlich schon ziemlich konkrete Ideen. Da bei uns Weihnachten nie sehr schick gefeiert wird, und ich mir kürzlich schon zwei schickere Kleider für andere Anlässe genäht habe, möchte ich den Sew Along nutzen, um ein oder zwei Projekte zu nähen, die schon länger warten ;D.
Schnittechnisch bin ich ja eine Wiederholungstäterin und ich will seit zwei Jahren dieses Kleid noch einmal nähen. Ich trage es gerne, es ist einfach praktisch und bequem. Das war 2015 auch schon eines meiner Weihnachtskleider, eine zum Kleid verlängerte "Esme" Bluse von Sew Liberated.


Stoffe habe ich zwei zur Auswahl, beides Viskose Webware, die ich auf dem Stoffmarkt gefunden habe. Beide finde ich toll für den Schnitt, wobei ich den roten (eigentlich geht die Farbe sogar Richtung Beere) ein wenig winterlicher /weihnachtlicher finde.


Das ist also der Plan, wobei es durchaus sein kann, dass ich beim Stöbern in den Blogs der anderen WKSA Teilnehmerinnen noch zu einem anderen Schnitt inspiriert werde.

Dienstag, 3. Oktober 2017

Lotty

Töchterchen wird größer und so langsam sollen die Klamotten cooler sein, und gerne bequem oder (OT) fluderig ;D. Da habe ich dann mal das Shirt Lotty von Kibadoo getestet...einmal aus einem schönen doppelseitigen Strickstoff (Coupon vom Stoffmarkt) und einmal aus einem dünnen Sommersweat. Mit zwei passenden Unterziehshirts aus Jersey.
Die Pullis sind sofort zu Lieblingsteilen avanciert :D.




Für Säume und Halsauschnitt habe ich den Stoff einfach von links mit der Ovi versäubert, nach rechts umgeschlagen und festgesteppt.



 




Genäht in Größe 140, 4 cm verlängert und den Halsauschnitt ein wenig verschmälert.

Verlinkt mit creadienstag , HOT und Dienstagsdinge

Donnerstag, 21. September 2017

" Little black dress" - Stitch Details Ottobre Woman

Für eine etwas schickere Geburtstagsfeier Ende September brauche ich ein neues Kleid. Alles halbwegs schickes im Kleiderschrank hat lange Ärmel, und das finde ich für Ende September zu winterlich. Also habe ich diesmal meinen Lieblingsschnitt "Stitch Details" (Ottobre 5/2012) einfach ohne Ärmel genäht. Stitch Details ist ein sicherer Schnitt, ich weiss, dass er sitzt, er ist schnell genäht und ich fühle mich wohl darin. Passenden Stoff hatte ich auch auf Lager, das karierte "was-auch-immer" Mischgewebe war mal ein Coupon vom Stoffmarkt. Die Karos waren dann auch hier die einzige Herausforderung, aber das mag ich ja gerne :D




So habe ich nun meine Version vom "kleinen Schwarzen", kann man ja immer mal gebrauchen. Eine Strickstola zum Überwerfen, falls es doch kühl wird, finde ich auch nett dazu.


Verlinkt mit RumS